Thur (Fluss)

Die Thur ist der 135 km lange, prägende Fluss der Ostschweiz. Vom Toggenburg herkommend umschliesst der Fluss in einem grossen Bogen die reichen Kultur- und Naturlandschaften der Kantone St. Gallen, Thurgau und teilweise Zürich. Zwischen Säntis und Churfirsten im oberen Toggenburg vereinen sich bei Unterwasser zwei Quellflüsse zur jungen Thur, kurz zuvor stürzt sich das Wasser der Säntisthur in zwei Stufen in die Tiefe. Vor der Thurmündung in den Rhein liegen die Thurauen, das grösste Auengebiet des Schweizer Mittellands.

Recent posts